Randori

Als Randori werden Übungskämpfe bezeichnet, die entweder unter Einhaltung bestimmter Rahmenbedingungen oder zu lösender Aufgaben bewältigt werden müssen, oder die als sogenanntes freies Randori zur Übung von Judo-Techniken "in der Praxis" genutzt werden.

Beiden Formen ist gemeinsam, dass es keinen Schiedsrichter gibt, der Wertungen verteilt und damit über Sieg oder Niederlage entscheidet. Es wird die festgelegte Zeit geübt, ohne dass es ein vorzeitiges Ende wie im Wettkampf, dem shiai, gibt.

Aufgabenrandori sind in vielen Formen möglich, hier einige Beispiele:

zurück