Wettkampfergebnisse 2. Halbjahr 2015

04.07.2015 Grand-Slam-Turnier U13 und U15 in Magdeburg
04.07.2015 21. Teddybärpokal U9 in Potsdam
22.08.2015 Pokalturnier U9 bis U13 in Köthen
10.10.2015 Pokalturnier U9 bis U13 in Köthen
31.10.2015 LEM Männer/Frauen und Männer/Frauen Ü30 in Tangermünde
01.11.2015 4. ERGO-Cup des KSC Straußberg U11 bis U13 in Berlin
14.11.2015 BEM U11 in Naumburg
21.11.2015 Turnier U7 bis U15 in Wolfen
28.11.2015 LEM U11 in Wanzleben
29.11.2015 16. Nährstangen-Turnier U9 bis U18 in Tangermünde

Grand-Slam-Turnier U13 und U15 in Magdeburg
04.07.2015

Zu den letzten Wettkämpfen vor den großen Ferien war Dieter Montag mit vier unserer Judoka nach Magdeburg gefahren. Insgesamt waren ca. 130 Wettkämpfer aus mehreren Bundesländern auf den Matten. Die Wettkämpfe der AK U13 waren als Ranglistenturnier ausgeschrieben. Wieder waren Rouven Simon und Richard Seidel in einer Gewichtsklasse mit insgesamt 16 Wettkämpfern angetreten. Die ersten Kämpfe konnten beide jeweils mit Ippon gewinnen. Das ging gut, bis sie auf die Judoka aus Berlin trafen. Gegen diese hatten heute beide keine Chance. Rouven musste dann auch in der Hoffnungsrunde vorzeitig ausscheiden und blieb damit leider ohne Patzierung. Nach einem Kampf in der Hauptrunde von ca. 9 Minuten!!! (Golden Score) konnte sich Richard in der Hoffnungsrunde bis in das kleine Finale kämpfen. Den Kampf um Platz drei hat er dann leider knapp verloren. Djamila Fayzulina und Sandy Bauer hatten beide heute auch nicht ihren besten Tag. Beide konnten nur einen ihrer Kämpfe gewinnen und mussten alle weiteren ihren Gegnerinnen überlassen. Alle Vier hatten heute nicht das große Erfolgsgefühl und musten Lehrgeld zahlen. Wir wünschen ihnen für die nächsten Wettkämpfe nach den Ferien wieder mehr Erfolg.

5. Platz U13 Richard Seidel
Djamila Fayzulina
bis 34 kg
bis 40 kg
5. Platz U15 Sandy Bauer bis 34 kg

21. Teddybärpokal U9 in Potsdam
04.07.2015

Zu dieser 21. Auflage des Pokalturniers des UJKC Potsdam war unser Julien Poniedzialek eingeladen. Julien war dort unser einzigster Vertreter. Während seine Mitkämpfer in Magdeburg nicht ganz so, wie gewünscht erfolgreich waren, hat er in Potsdam mit mehr Erfolg gekämpft. In seiner Gewichtsklasse waren insgesamt 8 Starter. In der Hauptrunde musste Julien leider einen Kampf abgeben und kam in die Hoffnungsrunde. Hier konnte er alle seine Kämpfe siegreich gestalten und hat damit am Ende souverän den Bronzeplatz erreicht. Dazu gratulieren wir Julien ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

3. Platz U9 Julien Poniedzialek bis 40 kg

Pokalturnier U9 bis U13 in Köthen
22.08.2015

Mit einer kleinen Delegation waren wir am Sonnabend zum Pokalturnier des KSV 2009 in der Sporthalle am Ratswall in Köthen. Unser Verein wurde heute durch Sandy Bauer und Julien Poniedzialek vertreten. Insgesamt waren heute 32 Judoka aus fünf Vereinen auf den beiden Matten. Die eher geringe Teilnehmerzahl war wohl der noch bestehenden Ferienzeit geschuldet. Julien kämpfte heute wieder in seiner AK U11 und dann auch noch in der AK U13. Dabei hatte er in der AK U13 keine Erfolge. Dafür lief es in seiner richtigen AK um so besser. Julien konnte hier alle seine Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen und holte sich damit die goldene Siegermedaille. Sandy hatte es heute einiges schwerer. Aufgrund der geringen Teilnehmer wurde in ihrer AK eine offene Klasse gebildet, in der Folge hatte Sandy dann meist schwerere Gegnerinnen. Sie hat sich aber trotzdem tapfer und gut geschlagen und einen tollen zweiten Platz belegt. Im Anschluss an die Einzelkämpfe wurden dann vier vereinsunabhängige gemischte Mannschaften gebildet die dann jeder gegen jeden gekämpft haben. Hier hatte auch Julien wieder mehr Glück. Seine Mannschaft konnte alles gewinnen und wurde Erster. Die Mannschaft von Sandy erreichte den dritten Platz. Bei der abschließenden Vereinspokalwertung konnten wir mit unseren nur zwei Teilnehmern nicht mitreden. Alle Wertungen gingen hier an die anderen Vereine, die deutlich mehr Teilnehmer hatten. Unseren beiden Startern und auch allen anderen Siegern unsere herzlichen Glückwünsche!

1. Platz U11 Julien Poniedzialek bis 44 kg
2. Platz U13 Sandy Bauer offene Klasse

Pokalturnier U9 bis U13 in Köthen
10.10.2015

Heute war die Sporthalle am Ratswall in Köthen wieder einmal bis zum letzten Patz gefüllt. Mit 136 Teilnehmern war der KSV 2009 an die Grenzen des Machbaren gekommen. Trotzdem hat der Veranstalter das Turnier bravourös gemeistert. Immerhin waren Judoka aus 14 Vereinen von Sachsen und Sachsen-Anhalt auf den Matten. Bei uns war Trainer Dirk Neubauer mit 12 Wettkämpfern und natürlich wieder vielen Eltern und Millisatou als Helferin angereist. In der Altersklasse U9 hatten wir vier Starter. Sanya und Felix haben stark gekämpft, mussten aber leider beide je einen Kampf ihren Gegnern überlassen und konnten sich am Ende über die Silbermedaille freuen. Sina konnte nur einen ihrer Kämpfe gewinnen und belegte, genau wie Daniel, der heute leider nicht gewinnen konnte, den dritten Platz. In der AK U11 hatten wir mit Djamila, Julien und Jonas drei sehr erfolgreiche Vertreter. Während Djamila und Julien alle ihre Kämpfe siegreich beenden konnten, musste Jonas leider den Finalkampf abgeben und wurde so "nur" Zweiter. In der AK U13 schließlich hatten wir fünf Kämpfer. Hier waren nicht so viele Gegner, so dass unsere beiden Nele, ebenso wie Richard, jeweils nur einen Wertungskampf hatten von denen Nele Bittner und Richard heute stärkere Gegner hatten und damit jeweils Zweite wurden. Nele Trümpler konnte ihren Kampf gewinnen und holte sich den ersten Platz. Sandy hatte drei Gegnerinnen und musste leider auch einen Kampf abgeben. Unser Bester war heute Konrad, der vier Kämpfe hatte, von denen der längste Kampf gerade mal 20 Sekunden dauerte, bis er auch diesen mit Ippon für sich entschied. Glückwunsch!!! Am Ende der Veranstaltung gab es dann noch eine Vereinsgesamtwertung, bei der wir auch sehr gut abschnitten. Sowohl in der AK U11 als auch in der AK U13 konnten wir jeweils den Pokal für den zweiten Gesamtplatz entgegen nehmen. Insgesamt also ein hervorragendes Ergebnis für unsere jungen Judoka. Herzlichen Glückwunsch dazu an alle unsere Starter!

2. Platz U9 Sanya Bauer
Felix Bölke
bis 19,9 kg
bis 29,9 kg
3. Platz U9 Sina Bauer
Daniel Bartsch
bis 24,0 kg
bis 26,7 kg
1. Platz U11 Djamila Fayzulina
Julien Poniedzialek
bis 38,6 kg
bis 44,0 kg
2. Platz U11 Jonas Purschke bis 31,1 kg
1. Platz U13 Konrad Lehm
Nele Trümpler
bis 35,6 kg
bis 66,9 kg
2. Platz U13 Sandy Bauer
Richard Seidel
Nele Bittner
bis 33,6 kg
bis 33,2 kg
bis 34,3 kg
2. Platz U11 1. Dessauer Judo-Club Pokalwertung
2. Platz U13 1. Dessauer Judo-Club Pokalwertung

LEM Männer/Frauen und Männer/Frauen Ü30 in Tangermünde
31.10.2015

An diesem Sonnabend waren drei unserer "reiferen Jugendlichen" zu den Landesmeisterschaften der M/F Ü30 in Tangermünde. Insgesamt waren nur knapp über 60 Judoka aus Sachsen-Anhalt zu diesen LEM angetreten. In den Wettkämpfen konnten sich unsere Starter aus dem Wege gehen, da sie alle in anderen Gewichtsklassen starteten. Durch die relativ geringe Anzahl der Starter kam es in fast allen Gewichtsklassen zu Kämpfen "Jeder gegen Jeden". Bei ihren Kämpfen mussten dann alle Drei jeweils leider eine Niederlage hinnehmen, in der Endauswertung rangierten sie dann trotzdem alle auf dem Siegerplatz. Damit hat unser Verein erstmals bei Landesdmeisterschaften der Senioren gleich drei Meistertitel erkämpft. Unseren drei Landesmeistern gratulieren wir an dieser Stelle ganz herzlich zu ihren hervorragenden Ergebnissen!

1. Platz Ü30 René Münzberg
Tymur Fayzulin
Stephan Graf
bis 66 kg
bis 90 kg
bis 100 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

4. ERGO-Cup des KSC Straußberg U11 bis U13 in Berlin
01.11.2015

An diesem Sonntag waren unsere Wettkämpfer der AK U11 und U13 mit einigen Eltern und Trainer Dirk Neubauer zur 4. Auflage des ERGO-Cup in Berlin Straußberg. Unsere Judoka haben sich dort tapfer und erfolgreich geschlagen, insbesondere, wenn man das große Starterfeld mit Teilnehmern aus großen Sportclubs betrachtet. In der AK U11 hatte Jonas Purschke mit insgesamt 9 Kämpfern in der Gewichtsklasse die meisten Gegner, die heute auch alle stärker als er waren. Jonas musste leider nach zwei Niederlagen nach der Vorrunde ausscheiden. Djamila und Julien konnten sich gegen die meisten Gegner durchsetzen, konnten aber ihre Kämpfe um den Einzug in das Finale nicht gewinnen. Sie holten sich am Ende jedoch jeweils den bronzenen Platz. Daniel konnte einen seiner vier Kämpfe für sich entscheiden. Da er die anderen verlor reichte es am Ende ebenfalls nur für Bronze. In der AK U13 hatte Nele nur eine Gegnerin. Den Kampf gegen sie konnte Nele nicht gewinnen. Konrad, Richard und Sandy haben stark gekämpft, mussten aber leider jeweils auch bei einen ihrer Kämpfe den Sieg ihren Gegnern überlassen. Alle drei wurden am Ende damit stolze Bronzemedaillengewinner. Wir gratulieren unseren Medaillengewinnern zu den tollen Ergebnissen!

3. Platz U11 Daniel Dovgalyuk
Djamila Fayzulina
Julien Poniedzialek
bis 25,0 kg
bis 38,3 kg
bis 42,5 kg
2. Platz U13 Nele Trümpler über 57 kg
3. Platz U13 Sandy Bauer
Richard Seidel
Konrad Lehm
bis 33,0 kg
bis 34,0 kg
bis 37,0 kg

BEM U11 in Naumburg
14.11.2015

Am letzten Sonnabend waren unsere Wettkämpfer der AK U11 zu den Bezirksmeisterschaften nach Naumburg gereist. Unter den insgesamt etwa 60 Startern stellten wir fünf Kämpfer. Neben Trainer Dieter Montag waren natürlich auch einige Eltern mit in der Halle. Die Wettkämpfe verliefen für uns recht erfolgreich, konnten sich doch alle unsere Starter nach der Siegerehrung über eine Medaille und damit auch über die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in zwei Wochen in Wanzleben freuen. Julien blieb heute einmal mehr in seinen Kämpfen unbesiegt. Er hatte zwei Kämpfe zu bestreiten und beide vorzeitig mit Ippon gewonnen. Konrad und Daniel hatten je vier Kämpfe und konnten beide drei gewinnen. Je einen mussten sie leider abgeben. Schade, besonders Daniel wollte heute unbedingt Bezirksmeister werden. Djamila war heute leider nicht so erfolgreich. Sie hatte leider nur eine Gegnerin und den Kampf gegen diese konnte sie nicht gewinnen. Jonas hatte ebenfalls vier Kämpfe, leider konnte er von denen nur einen gewinnen und musste sich drei Mal geschlagen geben. Es reichte aber trotzdem zum 3. Platz. Wir gratulieren unseren Teilnehmern und wünschen für die LEM beste Erfolge!

1. Platz U11 Julien Poniedzialek bis 41,9 kg
2. Platz U11 Daniel Dovgalyuk
Konrad Lehm
Djamila Fayzulina
bis 25,7 kg
bis 36,3 kg
bis 38,9 kg
3. Platz U11 Jonas Purschke bis 34,0 kg

Turnier U7 bis U15 in Wolfen
21.11.2015

Dieser Sonnabend führte unsere jungen Wettkämpfer den AK U7 bis U15 zum letzten Turnier der 2015-Serie nach Wolfen. Von den insgesamt 107 Judoka aus 11 Vereinen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt kamen sieben von unserem Verein. Außerdem waren Hagen Glauch und Dirk Neubauer als Trainer sowie Frau Ringling-Seidel und Tymur Fayzulin als fleißige Helfer und Betreuer mit in der Jahnsporthalle. Unsere Judoka hatten heute einen sehr erfolgreichen Tag, erkämpften unsere sieben Starter doch sechs erste Plätze. Stark die drei Bauer-Schwestern, die alle Drei ganz oben auf dem Treppchen standen. Ganz stark auch Djamila, die erst in ihrer Altersklasse U11 Erste wurde und anschließend in einer zweiten Startrunde in der AK U13 auch noch Siegerin wurde. Alle unsere Sieger haben heute alle ihre Kämpfe gewonnen. Auch Richard war auf seinem Weg zum Siegerpodest nicht zu stoppen. Drei Mal Ippon standen für ihn im Wettkampfprotokoll. Nicht ganz so viel Erfolg hatten heute leider Daniel Bartsch (U9 bis 29 kg) und Felix Bölke (U9 bis 26 kg). Beide hatten jeweils drei Kämpfe, von denen leider beide nur einen für sich entscheiden konnten. Am Ende verpassten sie heute damit das Siegerpodest. Allen unseren Teilnehmern gratulieren wir zu den erreichten Platzierungen!

1. Platz U7 Sina Bauer bis 23,0 kg
1. Platz U9 Sanya Bauer bis 21,0 kg
1. Platz U11 Djamila Fayzulina
bis 38,0 kg
1. Platz U13 Sandy Bauer
Richard Seidel
Djamila Fayzulina
bis 33,0 kg
bis 34,0 kg
bis 40,0 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

LEM U11 in Wanzleben
28.11.2015

Zwei Wochen nach den Bezirksmeisterschaften in Naumburg fanden heute in Wanzleben die Landeseinzelmeisterschaften statt. Nach den BEM waren ja alle unsere fünf Starter für die heutigen LEM qualifiziert. Und sie waren toll qualifiziert!!! Waren schon bei den BEM alle Fünf mit Medaillen nach Hause gefahren, lief es heute noch viel besser. Bei Djamila hatten ihre beiden Mitkonkurentinnen keine Chance - Goldmedaille. Konrad hatte sogar fünf Gegner. Auch er ließ sich nicht überraschen - drei Siege - Goldmedaille. Schließlich Jonas. Auch er hatte drei Kämpfe zu bestreiten und auch er verließ drei Mal als Sieger die Matte - Goldmedaille. Nicht viel schlechter machten es Daniel und Julien. Beide hatten heute je vier Gegner und damit drei Kämpfe. Leider leisteten sich beide im Finale eine Unaufmerksamkeit und mussten so ihren Gegnern den Sieg überlassen. Immerhin konnten beide heute eine hervorragende Silbermedaille erkämpfen. So erfolgreich bei einer Landesmeisterschaft waren wir lange nicht. Dafür gebühren unseren Startern und ihren Trainern unser großer Dank und unseren Medaillengewinnern unsere besten Glückwünsche!

1. Platz U11 Jonas Purschke
Konrad Lehm
Djamila Fayzulina
bis 33,4 kg
bis 34,9 kg
bis 39,8 kg
2. Platz U11 Daniel Dovgalyuk
Julien Poniedzialek
bis 24,8 kg
bis 41,6 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

16. Nährstangen-Turnier U9 bis U18 in Tangermünde
29.11.2015

Die Halle im Sportzentrum am Diesterweg-Gymnasium in Tangermünde war an diesem Sonntag gut gefüllt. Die Kämpfer von 24 Vereinen aus Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt kämpften auf fünf Matten um die Medaillen. Insgesamt ca. 250 Judoka waren zur Eröffnung angetreten. Wir haben mit acht Judoka in das Geschehen eingegriffen. Ähnlich wie am Vortag in Wanzleben waren wir auch heute sehr erfolgreich. In der AK U11 hatte Djamila leider nur eine Gegnerin, die sie im Kampf klar beherrschte. Julien hatte da schon mehr zu tun, hatte er doch er doch vier Gegner. Alle seine Kämpfe konnte er für sich entscheiden. In der AK U13 hatten wir gleich vier Starter. Hier waren es Nele und Richard, die je drei Kämpfe hatten und diese alle siegreich abschließen konnten. Rouven hatte die meisten Gegner und musste vier Kämpfe überstehen. Bei den drei Wertungskämpfen musste er leider einen Sieg dem Gegner überlassen. Auch in einem Freundschaftskampf gegen diesen Judoka aus Halle konnte er keine erfolgreiche Revanche nehmen. Sandy hatte Pech und verlor leider ihre beiden Kämpfe. In zwei anschließenden Freundschaftskämpfen war sie danach erfolgreich. In den AK U15 und U18 kämpften für uns Melissa und Isabel. Melissa konnte ihren ersten Kampf klar gewinnen, musste aber leider den zweiten Kampf abgeben. Isabel hatte heute auch nur eine Gegnerin. Ihren Kampf konnte sie leider nicht gewinnen. Herausragend waren heute die Auftritte von Julien, Richard, Rouven und Nele. Am Ende der Veranstaltung gab es noch eine Vereinsgesamtwertung, die mit Abstand der SV Halle vor dem FSV Magdeburg und dem PSV Gardelegen gewinnen konnte. Wir belegten mit unseren "nur" acht Kämpfern einen guten 11. Platz. Wir beglückwünschen alle unsere Starter zu den sehr guten und guten Wettkampferegebnissen!

1. Platz U11 Djamila Fayzulina
Julien Poniedzialek
bis 38,2 kg
bis 42,1 kg
1. Platz U13 Richard Seidel
Nele Trümpler
bis 34,0 kg
über 52,0 kg
2. Platz U13 Rouven Simon bis 37,0 kg
3. Platz U13 Sandy Bauer bis 33,0 kg
2. Platz U15 Millisatou Yarsekou bis 48,0 kg
2. Platz U18 Isabel Paasch bis 63,0 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

zur Wettkampfgalerie

zurück