Wettkampfergebnisse 2. Halbjahr 2016

28.08.2016 Grand-Slam-Turnier U13 und U15 in Magdeburg
03. und 04.09.2016 2. Internationaler AT Cup in Leipzig
10.09.2016 LEM U11 in Merseburg
17.09.2016 Turnier ORWO-Pokal U9 bis U15 in Wolfen
18.09.2016 Turnier Burger Roland U9 bis Ü35 in Burg
22.10.2016 6. Judoturnier des KSV 09 U9 bis U13 in Köthen
22.10.2016 14. Andreas-Boenisch-Gedenkturnier U30 - Ü30 - Ü45 in Wittenberg
30.10.2016 17. Nährstangen-Turnier (Ranglistenturnier) U9 bis U18 in Tangermünde
19.11.2016 Turnier U9 bis U15 in Wolfen
03.12.2016 10. Nikolausturnier U9 bis U15 in Merseburg
10.12.2016 Camp-David-Cup U13 bis M/F in Hoppegarten

Grand-Slam-Turnier U13 und U15 in Magdeburg
28.08.2016

In diesem Jahr beginnt die Wettkampfsaison nach den großen Ferien mit dem Grand-Slam beim USC in der Landeshauptstadt. Das Turnier war wieder leistungsmäßig sehr stark besetzt. Ca. 200 Teilnehmer waren auf den Matten. Dieter Montag hatte heute acht unserer Judoka an seiner Seite. Von unseren Kämpfern taten sich besonders Julien und Rouven hervor. Julien, eigentlich AK U11, kämpfte in der AK U13 und hatte einen sehr starken Auftritt. Bis hin zum Finale konnte er alle Kämpfe mit Ippon gewinnen. Im Finale dann musste er sich leider knapp geschlagen geben. Ein hervorragender zweiter Platz! Auch Rouven hatte einen guten Tag. Den Kampf um den Einzug in das Finale musste er leider abgeben, im kleinen Finale setzte er sich dann wieder durch - 3. Platz nach ganz starker Leistung. Nele hatte einen Doppelstart. In der AK U13 musste sie schon nach der Vorrunde ausscheiden. Besser lief es dann in der AK U15 in der sie sich einen starken 3. Platz erkämpfte. Djamila hatte in ihrer Gewichtsklasse leider keine Gegnerin und holte sich kampflos den Siegerplatz. In folgenden Freundschaftskämpfen konnte sie gewinnen, nur einen Kampf musste sie abgeben. Zu starke Gegner gab es heute für Richard Seidel -U13 bis 40 kg-, für Jonas Purschke - U13 bis 37 kg- für Sandy Bauer -U15 bis 40 kg- und für Konrad Lehm -U15 bis 37 kg- denn alle Vier mussten leider nach ihren Vorrundenkämpfen aussteigen. Am Ende der Veranstaltung wurde noch eine Gesamtvereinswertung über alle Alters- und Gewichtsklassen bekannt gegeben. Hier konnten wir einen guten 4. Platz belegen. Die Ergebnisse des heutigen Wettkampftages lassen uns auf weitere gute Ergebnisse im beginnenden Wettkampfjahr hoffen. Unsere Glückwünsche an unsere heute erfolgreichen Judoka!

1. Platz U13 Djamila Fayzulina bis 44,0 kg
2. Platz U13 Julien Poniedzialek bis 50,0 kg
3. Platz U13 Rouven Simon bis 40,0 kg
3. Platz U15 Nele Trümpler über 63,0 kg
4. Platz U13 und U15 1. Dessauer JC Gesamtvereinswertung

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

2. Internationaler AT Cup in Leipzig
03.09.2016

Zu diesem großen Turnier in der Sporthalle in der Leipziger Brüderstraße war heute Tymur Fayzulin mit neun unserer Judoka nach Leipzig gereist. An dem Turnier, das an zwei Tagen gekämpft wurde, haben wir nur am Sonnabend zu den Kämpfen der AK U12 und U15 besucht. Am Sonntag waren dann noch die AK U18 und U21 am Start - ohne unsere Beteiligung. Heute war es Sanya, die kampflos ihren 1. Platz belegte. In ihrer Gewichtsklasse gab es keine Gegnerin. Stark gekämpft haben Julien mit dem Erfolg des 2. Platzes sowie Djamila, Richard, Konrad und Rouven, die alle einen guten dritten Platz belegen konnten. Nicht ganz so gut lief es dagegen für Jonas Purschke - U12 bis 37 kg, Sandy Bauer - U15 bis 40 kg und Nele Trümpler - U15 über 63 kg. Alle drei Judoka mussten leider nach den Vorrunden aussteigen. Für unsere erfolgreichen Judoka unsere besten Glückwünsche!

1. Platz U12 Sanya Bauer bis 25,0 kg
2. Platz U12 Julien Poniedzialek bis 50,0 kg
3. Platz U12 Djamila Fayzulina bis 44,0 kg
3. Platz U15 Richard Seidel
Sandy Bauer
Konrad Lehm
Rouven Simon
bis 37,0 kg
bis 40,0 kg
bis 40,0 kg
bis 40,0 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

LEM U11 in Merseburg
10.09.2016

Zur LEM der Altersklasse U11 waren heute Dirk Neubauer mit vier unserer Judoka nach Merserburg gereist. Ganz so erfolgreich wie im vergangenen Jahr konnten unsere Sportler heute nicht abschneiden. Trotzdem können wir stolz auf das Erreichte sein. Julien hatte leider nur einen Gegner, dem er im Kampf keine Chance lies. Mit einem schnellen Ippon holte er sich den Landesmeistertitel. Glückwünsch! Ebenfalls nur eine Gegnerin hatte Sanya. Sie konnte aber ihren Kampf gegen eine stärkere Gegnerin nicht für sich entscheiden. Silbermedaille! Felix gewann seinen ersten Kampf mit Ippon, musste aber den zweiten Kampf ebenfalls mit Ippon abgeben. Nach der Vorrunde lagen drei Kämpfer punkt- und unterpunktgleich. Es mussten Ausscheidungskämpfe durchgeführt werden. In seinem Kampf erreichte Felix eine erste Wertung, die durch den Hauptkampfrichter revidiert wurde. Das abschließende Hantei-Urteil kam leider gegen Felix. Er erzielte trotzdem einen tollen 3. Platz. Lin Chi hatte in ihrer Gewichtsklasse drei Gegnerinnen. In den Kämpfen Jede gegen Jede konnte Lin Chi leider keinen Kampf gewinnen. Insgesamt war es ein sehr gutes Abschneiden unserer Judoka, für das wir allen herzlich gratulieren!

1. Platz U11 Julien Poniedzialek bis 49,8 kg
2. Platz U11 Sanya Bauer bis 22,3 kg
3. Platz U11 Felix Bölke
Lin Chi Nguyen
bis 29,8 kg
bis 38,5 kg

Turnier ORWO-Pokal U9 bis U15 in Wolfen
17.09.2016

Zum Traditionsturnier um den ORWO-Pokal waren heute Dieter Montag und leider nur sechs unserer jungen Judoka in Wolfen. Insgesamt war die Veranstaltung mit 110 Wettkämpfern aus 11 Vereinen, die aus 2 Bundesländern kamen, im guten Rahmen. In der AK U9 hatten wir Lennert und Maxim auf der Matte. Lennert hat einen seiner Kämpfe abgeben müssen, den Rest seiner Kämpfe aber sicher mit Ippon gewonnen. Maxim hatte nur einen Gegner in seiner Gewichtsklasse, den er klar beherrschte und gewann. In der AK U13 hatten wir mit Daniel, Jonas und Richard drei Starter, wobei Richard und Jonas in der selben Gewichtsklasse antraten. Richard konnte alle seine Kämpfe gewinnen und klar Erster werden. Bei Jonas lief es heute nicht so optimal. Trotz starken Einsatzes reichte es "nur" zum dritten Platz. Daniel hatte mehr Erfolg, nur einen Kampf musste er nach einem Hantei-Urteil abgeben, sonst konnte er gewinnen und sich den zweiten Platz sichern. In der AK U15 schließlich hatten wir mit Melissa nur eine Starterin. Melissa konnte heute in ihrer Gewichtsklasse niemand gefährden und sie holte sich klar den besten Platz auf dem Siegertreppchen. Aufgrund unserer relativ geringen Teilnehmerzahl konnten wir heute bei der Vergabe des ORWO-Pokals für die Gesamtvereinswertung nicht mitreden. Das wird hoffentlich im nächsten Jahr wieder besser. Mit dem Abschneiden unserer Kämpfer können wir trotzdem sehr zufrieden sein und dazu gratulieren wir ihnen!

1. Platz U9 Maxim Nikhamkin bis 49,3 kg
2. Platz U9 Lennert Drews bis 27,4 kg
1. Platz U13 Richard Seidel bis 37,0 kg
2. Platz U13 Daniel Dovgalyuk bis 29,0 kg
3. Platz U13 Jonas Purschke bis 37,0 kg
1. Platz U15 Millisatou Yarsekou bis 52,0 kg

Turnier Burger Roland U9 bis Ü35 in Burg
18.09.2016

Zum "Burger Roland" waren mit Tymur Fayzulin noch Melissa und Rico angereist. Beim zweiten Turnier an diesem Wochenende konnten unsere Wettkämpfer wieder fast optimale Ergebnisse erzielen. In der AK U18 konnte Melissa ihren schon zweiten Turniererfolg nach dem Sieg am Vortag in Wolfen einfahren. In der AK U35 war nach langer Wettkampfabstinenz Rico für uns auf der Matte. In der Gewichtsklasse der "schweren Jungs" konnte er sich den zweiten Platz sichern. In der Altersklasse Ü35 trat für uns Tymur in Aktion. Von seinen drei Kämpfen musste er nur einen gegen den späteren Turniersieger abgeben. Auch für ihn der zweite Platz. Auch heute war in der Gesamtvereinswertung für unsere Judoka wegen der zu geringen Teilnehmerzahl natürlich nichts zu holen. Für unsere drei Vertreter unsere herzlichsten Glückwünsche zu dem guten Abschneiden!

1. Platz U18 Millisatou Yarsekou bis 52,0 kg
2. Platz U35 Rico Reinhardt über 100 kg
2. Platz Ü35 Tymur Fayzulin bis 90 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

6. Judoturnier des KSV 09 U9 bis U13 in Köthen
22.10.2016

Zum 6. Turnier der jungen Judogemeinschaft des KSV 2009 in Köthen waren unsere Trainer mit 14 unserer Judoka und zahlreichen Eltern in die Sporthalle Am Ratswall gereist. Insgesamt hatten sich 112 Teilnehmer aus 13 Vereinen in die Wettkampflisten eintragen lassen. Wir hatten Starter in allen Altersklassen. In der AK U9 tat sich besonders Lennert hervor, der alle seine Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen konnte. Klasse! Maxim wurde heute kampflos Sieger, da keine Gegner antraten. Auch stark war der Auftritt von Sina, die sehr stark kämpfte und dabei leider einen ihrer vier Kämpfe abgeben musste. Fiete Franz hatte ebenfalls vier Kämpfe, musste davon aber zwei seinen Gegnern überlassen. In der AK U11 waren von uns fünf Starter, wobei Lennert und Maxim einen zweiten Start wagten. Lennert war auch hier wieder nicht zu schlagen und wurde nach vier gewonnenen Kämpfen souverän Erster. Genauso stark war der Kampftag von Julien, der ebenfalls starker Erster wurde. Einen dritten ersten Platz belegte in dieser AK die Sanya, sie aber kampflos. Bei seiner zweiten Kampfrunde holte sich schließlich Maxim einen zweiten Platz. Felix hatte heute drei Gegner, von seinen drei Kämpfen konnte er nur einen siegreich beenden. Dann kam unsere stärkste AK. In der AK U13 hatten wir sogar 8 Starter. Auch hier hatten wir mit Julien einen weiteren Zweitstarter. Julien, Rouven und Richard hatten jeder drei Gegner und jeder konnte alle seine Kämpfe mit Ippon gewinnen. Super! Jonas, ebenfalls drei Kämpfe, musste nur den gegen Richard abgeben. Weitere zweite Plätze erkämpften Daniel und Konrad mit jeweils nur einer Niederlage. Nele konnte von ihren drei Kämpfen heute leider nur einen für sich entscheiden. Zum Abschluss der Siegerehrungen wurden dann noch die Pokale für die Gesamtvereinswertung je Altersklasse vergeben. In den AK U9 und U11 konnten wir aufgrund der von uns zu geringen Teilnehmerzahl nicht in die ersten Ränge eingreifen. Besser sah es da in der AK U13 aus. Dort konnte kein anderer Verein soviel Punkte wie unsere Judoka erreichen. Mit Abstand holten wir uns den größten Pokal! Wir gratulieren allen unseren Startern zu dem insgesamt hervorragenden Ergebnissen. Weiter so!!!

1. Platz U9 Lennert Drews
Maxim Nikhamkin
bis 27,9 kg
bis 50,0 kg
3. Platz U9 Sina Bauer
Fiete Franz Mura
bis 24,0 kg
bis 25,0 kg
1. Platz U11 Sanya Bauer
Lennert Drews
Julien Poniedzialek
bis 22,0 kg
bis 27,9 kg
über 46,0 kg
2. Platz U11 Maxim Nikhamkin über 46,0 kg
3. Platz U11 Felix Bölke bis 31,0 kg
1. Platz U13 Richard Seidel
Rouven Simon
Julien Poniedzialek
bis 37,0 kg
bis 40,0 kg
bis 55,0 kg
2. Platz U13 Daniel Dovgalyuk
Jonas Purschke
Konrad Lehm
bis 28,0 kg
bis 37,0 kg
bis 40,0 kg
3. Platz U13 Nele Bittner
Renata Viazovska
bis 40,0 kg
bis 53,0 kg
1. Platz U13 1. Dessauer JC Vereinspokal
2. Platz U13 ASV Sangerhausen Vereinspokal
3. Platz U13 SG Chemie Wolfen Vereinspokal

14. Andreas-Boenisch-Gedenkturnier U30 - Ü30 - Ü45 in Wittenberg
22.10.2016

Zum Gedenken an den ehemaligen Wittenberger Judoka Andreas Boenisch hatte die SV Grün-Weiß Wittenberg zum 14. Gedenkturnier nach Piesteritz eingeladen. Von uns waren mit Tymur Fayzulin und Rico Reinhardt zwei unserer "reiferen Jugend" zum Wettkampf angetreten. Rico, in der jüngeren Altersklasse, hatte leider nur einen Gegner, gegen den er auch nicht gewinnen konnte. Tymur hatte mehrere Gegner. Er konnte alle seine Kämpfe gegen durchweg höher graduierte Kontrahenten ganz stark für sich entscheiden. Alle unsere Glückwünsche an unsere beiden Starter!

2. Platz U30 Rico Reinhardt über 100 kg
1. Platz Ü30 Tymur Fayzulin bis 90 kg

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

17. Nährstangen-Turnier (Ranglistenturnier) U9 bis U18 in Tangermünde
22.10.2016

Heute waren wir zu diesem Ranglistenturnier mit 13 Wettkämpfern nach Tangermünde gereist. Außer uns waren noch weitere 26 Vereine aus mehreren Bundesländern am Start. Wir konnten heute alle Altersklassen mit mindestens einem Wettkämpfer besetzen. In der AK U9 starteten mit Sina, Fite und Maxim drei unserer Jüngsten. Sina hatte drei Gegnerinnen und konnte alle ihre Kämpfe gewinnen. Maxim hatte leider nur einen Gegner, den er auch beherrschte. Bei Fite waren vier Kämpfer angetreten. Einen seiner drei Kämpfe konnte er heute gewinnen. In der AK U13 waren wir mit sechs Startern am stärksten vertreten. Hier waren im Verlauf ihrer Kämpfe Rouven und Julien nicht zu schlagen - souveräne Turniersiege! Unser Pech dabei war, dass wir in der 40-kg-Klasse mit Richard, Jonas Rouven und Konrad gleich vier Starter hatten und sie alle gegeneinander antreten mussten. Bei den Mädchen hatten wir Djamila, die einen Kampf abgeben musste und daher "nur" Zweite wurde. In den AK U15 und U18 hatten wir jeweils mir Sandy und Melissa nur eine Starterin. Auch Sandy musste einen Kampf abgeben - 2. Platz. Melissa hatte leider nur eine Gegnerin, die sie im Kampf klar besiegen konnte. Zum Abschluss der Siegerehrung wurde unser Verein in der Gesamtmannschaftswertung des Tages in der AK U13 mit dem 5. Platz geehrt. In der Ranglistenwertung Verein für das gesamte Jahr 2016 konnten wir in der AK U13 einen hervorragenden 2. Platz belegen. In den Einzelwertungen konnte für das Jahr 2016 in der AK U13 weiblich Djamila den 4. Platz und Rouven in der AK U13 männlich den 5. Platz belegen. Wir gratulieren allen unseren Startern zu den erreichten Ergebnissen!

1. Platz U9 Sina Bauer
Maxim Nikhamkin
bis 22,7 kg
bis 50,7 kg
3. Platz U9 Fiete Franz Mura bis 23,7 kg
1. Platz U11 Sanya Bauer
Julien Poniedzialek
bis 24,5 kg
bis 57,0 kg
2. Platz U11 Felix Bölke bis 31,1 kg
1. Platz U13 Rouven Simon
Julien Poniedzialek
bis 40,0 kg
über 55,0 kg
2. Platz U13 Konrad Lehm
Djamila Fayzulina
bis 40,0 kg
bis 44,0 kg
3. Platz U13 Jonas Purschke bis 40,0 kg
5. Platz U13 Richard Seidel bis 40,0 kg
2. Platz U15 Sandy Bauer bis 44,0 kg
1. Platz U18 Millisatou Yarsekou bis 52,0 kg
5. Platz U13 1. Dessauer JC Gesamtvereinswertung heute
2. Platz U13 männlich 1. Dessauer JC Vereins-Rangliste 2016 gesamt
4. Platz U13 weiblich Djamila Fayzulina Einzel-Rangliste 2016 gesamt
5. Platz U13 männlich Rouven Simon Einzel-Rangliste 2016 gesamt

Bilder von diesem Turnier findet ihr in unserer Wettkampfgalerie

Turnier U9 bis U15 in Wolfen
19.11.2016

Bei diesem Turnier im benachbarten Wolfen waren wir heute mit 11 Teilnehmern - aber 13 Startern - da mit Djamila Fayzulina und Julien Poniedzialek zwei unserer Judoka einen zweiten Start in der jeweils nächst höheren Altersklasse wagten. Insgesamt war das Turniere mit 146 Startern von 13 Vereinen und 3 Bundesländern auf den drei Matten gut besucht. Neben Trainer Dirk Neubauer waren auch heute wieder viele Eltern in die Betreuung unserer Wettkämpfer einbezogen. Danke! In der AK U9 hatten wir mit Sina unsere beste Kämpferin. Sie hatte drei Kämpfe und danach drei Ippon-Siege - hervorragend. Maxim hatte in seiner Gewichtsklasse leider keinen Gegner. Von drei folgenden Freundschaftskämpfen konnte er einen gewinnen. Weniger erfolgreich war hier Fiete Franz Mura, der heute die meisten Kämpfe bestreiten musste aber trotz vieler Bemühungen keinen gewinnen konnte. Das wird ganz sicher beim nächsten Wettkampf wieder besser. In der AK U11 hatten wir mit Sanya Bauer, Felix Bölke und Julien Poniedzialek drei Kämpfer am Start. Sanya hatte zwei Kämpfe, die sie beide für sich entscheiden konnte. Felix Bölke hatte ebenfalls zwei Kämpfe aber seine Bemühungen wurden heute nicht belohnt. Julien hat alle Erwartungen bestätigt und alle seine Kämpfe mit Ippon gewonnen. Die Altersklasse U13 haben Djamila Fayzulina, Richard Seidel, Konrad Lehm und noch einmal Julien Poniedzialek vertreten. Djamila hatte nur eine Gegnerin, die sie klar besiegen konnte. Einen Freundschaftskampf konnte sie ebenfalls siegreich beenden. Richard hatte einen sehr starken Auftritt und alle seine Kämpfe mit Ippon gewinnen. Einen Freundschaftskampf gegen einen 60-kg-Kämpfer konnte Richard ebenfalls mit Ippon für sich entscheiden. Konrad hatte ein wenig Pech und leider keinen seiner Kämpfe gewinnen. Auch in der höheren Altersklasse konnte Julien niemand den Sieg streitig machen - auch hier ein starker 1. Platz. Zum Schluss die AK U15. Auch die dritte Bauer-Schwester Sandy konnte sich den Turniersieg sichern. Leony Stieler hatte nur eine Gegnerin, die sie gut beherrschte - auch für Leony der 1. Platz. Schließlich trat Djamila eine AK höher nochmals an. Von ihren zwei Kämpfen konnte sie auch hier einen gewinnen und sich den zweiten Platz sichern. Alle unsere Starter haben heute gute bis hervorragende Leistungen gezeigt, wofür wir allen ganz doll gratulieren!

1. Platz U9 Sina Bauer
Maxim Nikhamkin
bis 24,7 kg
bis 50,8 kg
5. Platz U9 Fiete Franz Mura bis 22,5 kg
1. Platz U11 Sanya Bauer
Julien Poniedzialek
bis 22,6 kg
über 46,0 kg
4. Platz U11 Felix Bölke bis 31,2 kg
1. Platz U13 Richard Seidel
Djamila Fayzulina
Julien Poniedzialek
bis 37,0 kg
bis 48,0 kg
bis 55,0 kg
3. Platz U13 Konrad Lehm bis 40,0 kg
1. Platz U15 Sandy Bauer
Leony Stieler
bis 44,0 kg
bis 57,0 kg
2. Platz U15 Djamila Fayzulina bis 48,0 kg

10. Nikolausturnier U9 bis U15 in Merseburg
03.12.2016

Zu diesem letzten Turnier dieses Jahres für unsere kleinen Judoka waren heute 15 unserer Jüngsten mit Trainer Dirk Neubauer und vielen Eltern zum Nikolaus nach Merseburg gefahren. In der AK U9 war Lennert besonders stark. Er musste fünf Kämpfe bestreiten und konnte nach allen Kämpfen die Matte als Sieger verlassen. Glückwunsch! Maxim hatte leider keinen gleichgewichtigen Gegner, holte sich aber in einem Freundschaftskampf seinen Sieg. Sophia hatte keinen Erfolg und musste ihre beiden Kämpfe den Gegnerinnen überlassen. In der AK U11 kämpften Sanya und Julien. Sanya konnte einen ihrer Kämpfe nicht gewinnen, während sich Julien nicht besiegen ließ. In der AK U13 hatten wir fünf Starter. Hier waren es Daniel und Konrad, die sich nicht besiegen ließen. Richard musste leider einen Kampf abgeben und bei Sina waren es sogar zwei Kämpfe. Jonas war in dieser GWKL unser Pechvogel. Seinen ersten Kampf veror er durch eine Hanteientscheidung und im zweiten Kampf konnte er wegen eines Shido gegen sich nicht gewinnen. In der Ak U15 war Sandy unsere einzige Starterin. Auch sie hatte in ihrer Klasse keine Gegnerin und wurde kampflos Erste. Wir beglückwünschen unsere Sieger und Platzierten und wünschen an dieser Stelle schon einmal ein schönes Weihnachtsfest!

1. Platz U9 Lennert Drews
Maxim Nikhamkin
bis 27,9 kg
bis 51,1 kg
2. Platz U9 Lukas Bärthel
Sina Bauer
bis 24,7 kg
bis 24,8 kg
3. Platz U9 Carlo Gericke
Fiete Franz Mura
bis 22,7 kg
bis 22,9 kg
5. Platz U9 Sophia Bärthel bis 20,5 kg
1. Platz U11 Julien Poniedzialek über 51,0 kg
2. Platz U11 Sanya Bauer bis 23,3 kg
1. Platz U13 Daniel Dovgalyuk
Konrad Lehm
bis 31,0 kg
bis 40,0 kg
3. Platz U13 Richard Seidel
Sina Jenkel
bis 37,0 kg
bis 46,0 kg
5. Platz U13 Jonas Purschke bis 37,0 kg
1. Platz U15 Sandy Bauer bis 44,0 kg

Camp-David-Cup U13 bis M/F in Hoppegarten
10.12.2016

Tymur und Djamila sind zu diesem Turnier nach Hoppegarten gefahren. Insbesondere im Bereich der Männer und Frauen war die Teilnahme sehr schwach. Deshalb wurde bei den Männern nicht in einzelnen Gewichtsklassen sondern nur in einer offenen Klasse, in der dann Jeder gegen Jeden kämpfen durfte gekämpft. Tymur kämpfte sehr stark und musste nur einen Kampf abgeben und sicherte sich damit einen starken zweiten Platz. Djamila hatte die Möglichkeit in zwei Altersklassen zu starten. In der AK U13 hat auch sie sehr gut gekämpft und konnte hier nur das Finale nicht gewinnen. In der AK U15 war es schon etwas schwerer. Trotz aller guten Bemühungen konnte sie zwei ihrer Kämpfe nicht für sich entscheiden. Am Ende belegte Djamila einen guten dritten Platz. Viele Glückwünsche an unsere beiden Starter!

2. Platz U13 Djamila Fayzulina bis 48,0 kg
3. Platz U15 Djamila Fayzulina bis 48,0 kg
2. Platz Männer Tymur Fayzulin offen

zur Wettkampfgalerie

zurück